Librido
Kategorisierung
Anspruchsvoll Experimentell Literarisch Poetisch Spannend Historischer Roman Fantastisch Roadmovie 19. Jahrhundert USA Absurd Panama Kalifornien Western Goldrausch
Gewähltes Buch
image
Titel Zebulon
Autor Rudolph Wurlitzer
Verlag Residenz Verlag
ISBN-10 3701715963
ISBN-13 9783701715961
Seitenanzahl 304
Erscheinungsjahr 2012
Taschenbuch nein
Großdruck nein
In Librido.at eingetragen 2012-12-12 13:04:53
Beschreibung
Eigentlich sind Western aus der Mode. Klassiker wie Zane Grey oder Max Brand findet man auf Deutsch – wenn es gut geht – am Flohmarkt, neues wurde lange Zeit nicht übersetzt. Eine Ausnahme machte der Liebeskind Verlag, der 2011 „Deadwood“, geschrieben 1986 (!) von Pete Dexter, auf den Markt brachte. Und nun wagt sich der Residenz Verlag mit „Zebulon“ ins Western-Genre. Autor ist Rudolph Wurlitzer, der neben einigen Drehbüchern (u.a. „Pat Garrett and Billy the Kid“) seit 1969 auf ein schmales Werk von fünf Romanen verweisen kann. Zebulon Shook ist der Protagonist des Romans, ein Trapper und Fellhändler, der sich von New Mexico Richtung Westen aufmacht. Seine Reise wird zu einer Odyssee, die ihn bis nach Panama führt, ehe er Kalifornien – in der Hochblüte des Goldrauschs – erreicht. Immer ist er auf der Suche nach der wunderschönen Hure Delilah. Bei einer Runde Poker lernte er sie kennen, sein Full House war zu wenig gegen ihren Straight Flush, ehe er sich eine Kugel im Rücken einfing – seither geistert er durch ein Amerika abseits der Western-Romantik, reitet von einem Dreckloch zum anderen, von einer Schießerei zur anderen, von einem Schlamassel zum anderen. Aus einer Idee für ein Drehbuch sei „Zebulon“ hervorgegangen, heißt es auf dem Klappentext – und man hat bei der Lektüre auch mehrere Filme gleichzeitig vor Augen. Natürlich „Dead Man“, aber auch „Easy Rider“ als Inbegriff des Drogen-Road-Movies und die psychedelische Explosion am Ende von „Zabriskie Point“. Doch man täte Wurlitzer Unrecht, ihn nur auf Film zu reduzieren. Auch sprachlich ist Zebulon ein kleines Meisterwerk, welches das Potenzial zum Kultbuch hätte – wenn der Western nicht aus der Mode wäre.
Eingetragen von ahauser

Andere von ahauser eingetragene Bücher

Zuletzt gelesen von
Erhältlich bei Amazon:
Bestellen bei Amazon
Bücher mit ähnlichen Eigenschaften
Kommentare