Librido
Kategorisierung
Spannend Fantastisch Politisch Öko-Thriller Global Innsbruck-Bezug Bevölkerungswachstum Geheimdienste
Gewähltes Buch
image
Titel Hundert Stunden
Autor Jean-Christophe Rufin
Verlag Fischer (Tb.), Frankfurt
ISBN-10 3596178916
ISBN-13 9783596178919
Seitenanzahl 560
Erscheinungsjahr 2009
Taschenbuch nein
Großdruck nein
In Librido.at eingetragen 2010-04-29 13:16:54
Beschreibung
Massenmord als Lösung Wie weit gehen radikale Umweltorganisationen, um Tiere zu retten, um die Natur zu schützen? Weit, sogar bis zum bitteren Ende, geht es nach Jean-Christophe Rufin, Schriftssteller, ehemaliger Entwicklungshelfer und derzeitiger französischer Botschafter im Senegal, bzw. nach seinem neuen Roman „100 Stunden“. Eine Befreiungsaktion in einem Tierlabor in Polen ist es, die eine als Subunternehmen diverser Geheimdienste arbeitende Agentur auf die Spuren einer bislang unbekannten Umweltorganisation bringt. Ex-CIA-Agent Paul Matisse soll den Fall klären, ein Fall, der sich bald als mörderischer Plan herausstellt, der große Teile der Menschheit bedroht. Eine Jagd rund um den Globus – mit Innsbruck als Zwischenstation – beginnt. Vordergründig ist „100 Stunden“ ein hochspannender Agententhriller, Rufin frisiert ihn aber zu einem politisch hochaktuellen Roman auf: über den Zerfall der Geheimdienste, (Öko-)Terror, Bevölkerungsexplosion, Kampf gegen die Armen … sowie „Lösungsansätze“, die fern jeglicher Menschlichkeit liegen.
Eingetragen von ahauser

Andere von ahauser eingetragene Bücher

Zuletzt gelesen von
Erhältlich bei Amazon:
Bestellen bei Amazon
Kommentare