Librido
Kategorisierung
Einfach Gewalt Historisch Konventionell Kriminell Realistisch Roman Journalismus Wien Österreich Habsburgermonarchie 20er-Jahre Abschaffung des Adels
Gewähltes Buch
image
Titel Hemmungslos
Autor Hugo Bettauer
Verlag Milena Verlag
ISBN-10 3852861845
ISBN-13 9783852861845
Seitenanzahl 174
Erscheinungsjahr 2009
Taschenbuch nein
Großdruck nein
In Librido.at eingetragen 2012-11-09 14:39:32
Beschreibung
Der politisch visionäre Roman von Hugo Bettauer veranschaulicht das Sittenbild der 1920er Jahre und wirft brandaktuelle Fragen nach Schuld und Sühne in Krisenzeiten auf. Desillusioniert und völlig verarmt kehrt der ehemalige Freiherr Kolomann von Isbaregg aus dem verlorenen Ersten Weltkrieg zurück und findet sich in der gesellschaftlichen Neuordnung nicht mehr zurecht: Weder seine adelige Herkunft noch seine militärischen Leistungen für die untergegangene k. und k Monarchie Österreich-Ungarn, sind noch einen Deut wert. Isbareggs einziges Kapital sind seine guten Manieren und sein attraktives Äußeres, mithilfe derer er die vornehme Wiener Gesellschaft hemmungslos täuscht, um auf deren Kosten ein standesgemäßes Leben zu führen.
Eingetragen von dertom

Gelesen von 1.11.2012 bis 9.11.2012

Andere von dertom eingetragene Bücher

Zuletzt gelesen von
dertom
Erhältlich bei Amazon:
Bestellen bei Amazon
Bücher mit ähnlichen Eigenschaften
Kommentare