Librido
Kategorisierung
Aberwitzig Bilderreich Historisch Humorvoll Philosophisch Poetisch Realistisch Satire Umfangreich Historischer Roman Satire Politisch
Gewähltes Buch
image
Titel Der Mann ohne Eigenschaften: 2 Bände.
Autor Robert Musil
Verlag Rowohlt, Reinbek
ISBN-10 3498092855
ISBN-13 9783498092856
Seitenanzahl 2159
Erscheinungsjahr 2000
Taschenbuch nein
Großdruck nein
In Librido.at eingetragen 2009-02-21 23:17:31
Beschreibung
Musil arbeitete von 1921 bis zu seinem Tod 1942 an dem monströsen Werk. Zwei Bände erschienen 1930 bzw. 1932, der dritte Teil existiert in verschiedenen Variationen aus dem umfangreichen Nachlass zusammengestellt. Musil hat mit essayiatische und satirischen Mitteln ein österreichisches Panoptikum erschaffen, das in der untergehenden Monarchie angesiedelt ist, in gewiassem Sinne aber zeitlos ist. "Kakanien" als Synonym für Österreich wird von vielen verwendet, die keine Ahnung von Musils Roman haben, gleiches gilt für die "Parallelaktion". Zu empfehlen für einen mindestens 14-tägigen Urlaub alleine auf einer möglichst einsamen Insel.
Eingetragen von illitsch

Andere von illitsch eingetragene Bücher

Zuletzt gelesen von
Erhältlich bei Amazon:
Bestellen bei Amazon
Bücher mit ähnlichen Eigenschaften
Kommentare

mrsrobinson meint... vor Jahren
wollte nur mal drauf hinweisen, dass "Der Mann ohne Eigenschaften" zu seiner zeit ein ganz zeitgenössischer roman war. historisch erscheint er nur, weil fast 80 jahre vergangen sind, seit die bände erschienen sind :-)

illitsch vor Jahren
die frau robinson und der herr tom haben nur zum teil recht. denn der erste teil von musils roman ist 1930 erschienen und eindeutig in der zeit vor dem ersten weltkrieg angesiedelt. ein zentrales handlungselement sind die vorbereitungen zu den feierlichkeiten zum 70-jährigen Thronjubiläum von Kaiser Franz Josef, das 1918 fällig gewesen wäre. insofern ist es zweifellos ein historischer roman. zugleich haben musils kakanien (= österreich) und seine protagonistInnen durchaus auch zeitgenössische züge, wenngleich es nach meiner erinnerung keine aktuellen bezüge zur realen politischen/sozialen situation in österreich um 1930 gibt. nicht aufklären kann ich die frage nach dem "phantom-buch" 2. band. Die ausgabe, die ich gelesen habe stammt aus dem jahr 1952, hat 1600 seiten und ist in zwei bücher und einige hundert seiten mit fragmenten unterteilt. letzteres ist wohl der von musil nicht mehr fertiggestellte 3. band. Alles klar?
dertom vor Jahren
In der Tat, da muss ich mrsrobinson beipflichten. Denn "Historisch" ist dem MOE ja schon zugewiesen. & gibt es übrigens jemanden, der den 2 Band gelesen hat, oder ist das ein Phantom-Buch? :-)