Librido
Kategorisierung
Einfach Gewalt Verwirrend Krimi Politisch Alltagsgeschichte Nationalsozialismus Österreicherin Tirol Aufarbeitung Lokalgeschichte
Gewähltes Buch
image
Titel Ausapern
Autor Lina Hofstädter
Verlag Limbus Verlag
ISBN-10 3902534109
ISBN-13 9783902534101
Seitenanzahl 272
Erscheinungsjahr 2007
Taschenbuch nein
Großdruck nein
In Librido.at eingetragen 2012-01-03 10:14:35
Beschreibung
In einem Dorf in der Nähe von Innsbruck geht es zu wie überall in der Provinz: Hierarchien, Konflikte in und zwischen Familien, aber nach außen einen großen Zusammenhalt. Umso stärker wird dieser Zusammenhalt, wenn jemandem etwas Böses droht - eine Mordanklage zum Beispiel. Denn in Umbres wird ein Mann erschossen aufgefunden. Die Suche nach dem Mörder führt in die NS-Vergangenheit. Lina Hofstädter gelingt es, die Struktur des Dorfes schonungslos und trotzdem oft witzig darzustellen. So manch ein Lacher bleibt da schon im Hals stecken. Ihr Bild von der Provinzgesellschaft, eingebunden in eine österreichische Realität, die geprägt ist von der beginnenden Schwarz-Blauen Regierung, ist glaubhaft. Dass die politischen Verhältnisse mit der (unbewältigten) Vergangenheit zu tun haben, wird bestens dargestellt. Gut gelungen ist die Perspektive: Eine Ermittlung aus Sicht der DorfbewohnerInnen. Am Schluss des Buches allerdings wirkt die Geschichte ein wenig zerfahren.
Eingetragen von mrsrobinson

Gelesen von 2.1.2012 bis 3.1.2012

Andere von mrsrobinson eingetragene Bücher

Zuletzt gelesen von
mrsrobinson
Erhältlich bei Amazon:
Bestellen bei Amazon
Kommentare